Kunstprojekte.

Kleines SAM. Museum - Kulturcrowdsourcing

Als Erinnerung an den 2012 verstorbenen Maler und Musiker Nils Koppruch, alias SAM. wurde das erste Crowdsourcing-Museum auf Facebook gegündet. Die Idee: Einen Ort schaffen, an dem sich Fans des Künstlers treffen, ihre fotografierten Bilder hochladen und persönliche Geschichten dazu erzählen. Das Ergebnis: Über 300 Bilder und 1.200 Fans kamen bisher zusammen und haben das Museum mit Leben gefüllt. 

 

https://www.facebook.com/KleinesSamMuseum

Ausstellung Close Up & Hot

Die 33 Aufnahmen vom heißesten Tag des Jahres 2012 dokumentieren die besondere Atmosphäre vom Övelgönner Elbstrand bis nach Teufelsbrück. Mit dabei sind Bikinschönheiten im Elbwasser ebenso wie die auslaufende Queen Mary im Sonnenuntergang. 

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern

Die Farbe des Tages. Ausstellung und Charity-Event zugunsten der NCL-Stiftung. 

"Die Farben des Tages“ wurden über zwei Jahre fast täglich auf Twitter und Facebook veröffentlicht fanden hunderte Fans. Es sind Fotografien alltäglicher Motive aus einem ungewohnten Blickwinkel betrachtet, wie zum Beispiel "Das kleine Grün", "Reiseblau" oder "Kölsch-Rot". Die 100 besten Farben des Tages wurden dann einmalig als Bilder auf Leinwand in einer Ausstellung präsentiert und zugunsten der NCL-Stiftung verkauft. 

 

Hier der Fernsehbeitrag im Hamburg-Journal auf N3: 

HomeArt "Hängt sie auf", Kunst in privaten Räumen

So verwandelt man eine Privatwohung in eine Galerie: Freunde einladen sie bitten, ihre privaten Kunstwerke von Wänden und Kellern mit zu einem gemeinsamen Abend zu bringen. Über 80 Kunstwerke kamen so zusammen und wurden getauscht, verkauft, prämiert oder einfach nur bestaunt. 

 

Das Hamburg-Journal berichtete:

Kontakt:

 

Sebastian Schroer

Tel: 0171 / 755 77 20

Mail: s@g-s.de